Veranstaltungen im Juli 2018

Übungsgruppe
Übungsabende in idiolektischer Gesprächsführung in Lenzburg
Datum: 02.07.2018
Leitung: Liliane Fehlmann ,Stefan Kuen
Idiolektik ist eine ressourcenorientierte Gesprächsführungsmethode, die sich konsequent an der Eigensprache des Gegenübers orientiert. Auf der Basis einer achtsamen Grundhaltung werden in zieloffener und wertfreier Weise Gespräche gestaltet, dabei soll die Autonomie des Gegenübers stets gewahrt bleiben.
Auf dieser Basis gelingt es besonders gut, Lern- oder Veränderungsprozesse zu begleiten. In jedem Berufsfeld, in dem der Kommunikation eine zentrale Bedeutung zukommt, ist eine entsprechend gestaltete Gesprächsführung hilfreich, sei es in der Pädagogik, in der Musik, in gestaltenden Berufen, im Gesundheitswesen, in fachspezifischer Beratung verschiedenster Ausprägung, in der Personalführung oder in einem anderen vergleichbaren Kontext.
Das regelmässige Üben der Methode im geschützten Rahmen einer Übungsgruppe bringt Sicherheit für die Gespräche im Berufsalltag. Und immer wieder staunen wir über die unerwarteten und beglückenden Momente in diesen Gesprächen.
Wer die Methode der Idiolektik kennen lernen, üben oder auffrischen möchte, ist herzlich willkommen.
Ort: Praxis für Craniosacral Therapie, Liliane Fehlmann, Bachstrasse 2, 5600 Lenzburg
Gebühr: 35,00 CHF, die Beiträge werden jeweils am Abend direkt bezahlt
Seminarzeiten: 18:30 - 21:30 Uhr

Auskunft und Anmeldung:

Liliane Fehlmann / Stefan Kuen
lilianefehlmann@bluewin.ch / stefan.kuen@bluewin.ch
+41 62 891 04 17 / +41 78 601 63 59
Übungsgruppe
Trainingsabend Eigensprache in Winterthur
Datum: 02.07.2018
Leitung: Rolf Wehrli
Am Trainigsabend werden ausschliesslich idiolektische Gespräche geführt. Neue Elemente der Eigensprache fliessen mit hinein.
Man kann auch ohne Vorkentnisse und ohne Anmeldung am Abend teilnehmen.
Der Abend dient in erster Linie dem Üben der Eigensprache. Er ist keine Einführung in die Idiolektik.

Jeden ersten Montag im Monat - auch in den Schulferien und an Feiertagen!
Ort: Am Rande der lauschigen Winterthurer Altstatt-Sulzbergstrasse 6, CH-8400 Winterthur
Gebühr: EUR/CHF20 inkl, Getränke, Snacks, Supervision und Unterlagen
Uhrzeiten: 19:00-22:00 Uhr

Information:
Rolf Wehrli, Dipl. Psych. GIG
Sulzbergstrasse 6, CH-8400 Winterthur
Fon: +41(0)52 212 22 82
rolf.wehrli@idiolektik.ch
Weitere Infos auf www.eigensprache.ch
Allgemeines Seminar
Idiolektik Seminar
Datum: 06.07.2018 - 07.07.2018
Leitung: Folgert Duit ,Rainer Gutdeutsch (Co Trainer)

Für Jede und Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

Präsenz und Leichtigkeit im Gespräch

... eine gute Frage ist wie ein kostbares Geschenk ...

Freitag 06. und Samstag 07. Juli 2018

Was tun, wenn mich etwas beschäftigt und einfach nicht mehr los lässt?

Wie gut wäre es da, ein offenes Ohr zu haben, einen Menschen, der sich mein Thema wach und beteiligt anhört, der mich meinen Weg gehen lässt und meine Entscheidungsfreiheit achtet.

Ein professionelles idiolektisches Gespräch bietet genau diese Qualität.

Durch Eigensprache inspirierte Fragen, die sich an Ressourcen, Resonanz und Zieloffenheit orientieren, ermöglichen mein Thema im Hier und Jetzt umfassender wahrzunehmen und dadurch mehr Klarheit und oft auch unvermutete Spielräume zu erfahren.

Es entstehen in der eigensprachlichen Begleitung - oft überraschend - tiefe Einblicke, neue Ideen und vielleicht nächste Schritte.

Ein liebevoller Blick auf meine „guten Gründe“ versöhnt mich mit dem, wie ich bin.

Inhaltliches

Wie kann ich lernen, nachzufragen statt abzuwehren, offen zu sein für Überraschungen anstatt sofort zu reagieren? Was entsteht, wenn ich neugierig bleiben kann für die Sichtweise des Anderen? Wenn es mir gelingt, den Anderen, auch durch meine Haltung, darin zu bestärken, das auszudrücken, was ihn bewegt?

Methodisches

In beispielhaften, kommentierten Gesprächen bekommen wir Einblick in die Methode der idiolektischen Gesprächsführung, und vertiefen die gewonnenen Erkenntnisse in unterschiedlichen Gesprächssituationen.

In vertrauensvoller Atmosphäre nähern wir uns spielerisch und vielfältig bewegt der individuellen Eigensprache und erkunden praxisnah die eigensprachlichen Dimensionen.

Für wen eignet sich diese Methode

Der Einsatz dieser besonderen Art, Gespräche zu führen, ist überall dort sinnvoll, wo Menschen miteinander im Gespräch versuchen, Brücken zu bauen und Türen zu öffnen, um beiderseits zufriedenstellendes Handeln zu ermöglichen, z.B. im alltäglichen Miteinander, in Heilberufen, Seelsorge, Pädagogik, Beratung und Coaching sowie im Kundenkontakt.

Ort: Naturheilraum, Schneckenhaus Ristlweg 2, 3423 St. Andrä Wördern
Gebühr: 240,00 Euro
Seminarzeiten:
Freitag, 06. Juli 2018 von 16:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, 07. Juli 2018 von 9:30 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr

Info und Anmeldung:
Bis 15. Juni bei Folgert Duit
fon
+43(0)676 92 03 699
mail
folgert.duit@gmail.com
Übungsgruppe
Idiolektik üben und vertiefen in Zürich
Datum: 09.07.2018
Leitung: Rita Borer
Richtig verstanden werden ist allen Menschen wichtig. Gelingt es beim Fragen, die eigenen Wertvorstellungen und Deutungen leiser zu stellen, so fühlt sich die befragte Person verstanden und angenommen. Sie kann sich ganz auf ihre eigenen Themen einlassen. In der Idiolektik greifen wir in unseren Fragen die Eigensprache des Gegenübers auf und freuen uns über die Einblicke, die uns so gewährt werden. Idiolektik lässt sich in allen Berufen, in denen Kommunikation von Bedeutung ist, gewinnbringend einsetzen, sei es in der Pädagogik, in der Musik, in gestaltenden Berufen, im Gesundheitswesen, in fachspezifischer Beratung, in der Personalführung oder in einem anderen vergleichbaren Kontext.

Miteinander sprechen, Idiolektik erleben als Erzählende oder als Fragende, beides ist sehr berührend, schenkt uns neue Einsichten und lockert unser Denken auf. Mit ganz alltäglichen Themen unternehmen wir eine Reise zu unserer inneren Weisheit und lassen uns davon überraschen.

Ich lade Sie herzlich ein zum Idiolektikabend jeweils am Montag, ca. einmal pro Monat in Zürich.
Ort: Schulhaus Rösli, Röslistrasse 14, 8006 Zürich, Turmzimmer im 3. Stock (Tram 7 oder 14 bis Röslistrasse)
Gebühr: CHF 30,- Der Beitrag wird am Abend direkt bezahlt.
Zeit: 19.15-22.00 Uhr

Info & und Anmeldung:
Rita Borer
info@ritaborer.ch
+41 79 718 42 09
Übungsgruppe
Übungsabend in Berlin
Datum: 10.07.2018
Leitung: Vera Dreyer
Unbeschwert und unbefangen Gespräche zu führen und zu erleben, wie Idiolektik wirkt, verbindet uns. Egal, ob Sie schon mal ein Idiolektik-Seminar besucht haben oder nicht - wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Wir treffen uns in einem der lebendigsten Stadtteile Berlins, in Friedrichshain. Dieser Kiez zieht besonders viele junge Leute an. Kein Wunder: man kann hier gut essen, trinken, bummeln oder tanzen gehen. Herzlich willkommen.
Ort: Kommunikationsagentur SOFT IN SPACE, Bänschstr. 41, 10247 Berlin (Friedrichshain), Gartenhaus, halbe Treppe
Gebühr: 10,00 Euro/StudentInnen: 5,00 Euro
Info und Anmeldung: vd@softinspace.de
Handy: 0179 29 10 268
Fest: +49 (0) 30 - 420 21 281
Fax: +49 (0) 30 - 420 21 285

Website: www.veradreyer.de

Öffentlicher Nahverkehr:
U5 bis Samariterstraße
Ringbahn bis Storkower Straße
Tram: M10 bis Bersarin Platz oder M21 bis Eldenaer Straße
Sommerwerkstatt
14. Sommerwerkstatt 2018
Datum: 11.07.2018 - 14.07.2018
Leitung: Daniel Bindernagel Marianne Kleiner, Barbara Konder, Petra Speth, Eckard Krüger, Franz-Jochen Pelzer, Andreas Speth, Hans Hermann Ehrat
Kursbeginn: Mittwoch, 11.07.2018 um 13:00 Uhr
Kursende: Samstag, 14.07.2018 um 13:00 Uhr

Zielgruppe: Jede und jeder, keine Vorkenntnisse erforderlich

Teilnehmerzahl: maximal 40 Teilnehmer

Kurskosten: 450,- Euro (entspricht 6 WE)
Kaffee, Gipfeli und Getränke sind im Preis enthalten, Übernachtung und weitere Verpflegung sind  nicht enthalten
Bei Überweisung in CHF gilt der Tageswechselkurs!

Ermäßigungen: GIG- Mitglieder: 10 %
                           Studierende (Vollzeit; Nachweis beilegen!): 50 %

Ort: Aktivraum der Mehrzweckanlage, CH-9063 Stein, Appenzell Ausserrhoden

Übernachtung: Bitte entnehmen Sie Übernachtungsvorschläge dem Flyer am Ende des Textes

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt per Anmeldeformular, auf dem Sie einen Hauptkurs (A, B oder C) und einen Nebenkurs (d, e oder f) auswählen können.

Überweisung der Kurskosten auf folgende Konten:

Deutschland:
Konto: 151545100
BLZ: 34040049
IBAN: DE56 3404 0049 0151 5451 00
BIC: COBADEFF341
Commerzbank Wermelskirchen

Schweiz:
Konto: 015533476403
IBAN: CH06 0078 1015 5334 76403
BIC: KBSGCH22
St. Galler Kantonalbank

Kontoinhaber: Daniel Bindernagel

Stichwort: Sommerwerkstatt (Bitte Namen angeben!)

Kontakt: Dr. med. Daniel Bindernagel
Gupf 535
CH-9063 Stein/AR
Tel. 0041 (0) 71 3 67 11 64
Email: bindernagel@sunrise.ch

Vorträge:


- Einführung in die Idiolektik (Daniel Bindernagel)
- Was ist Idiolektik? (Hans Hermann Ehrat)
- Idiolektik in der Beratung (Petra Speth und Marianne Kleiner)
- Idiolektik mit Kindern (Franz-Jochen Pelzer)

Workshops:

Hauptkurse:

A: Einführung in dei idiolektische Gesprächsführung (Hans Hermann Ehrat)

Inhalt: Anhand konkreter Beispiele werden Techniken der Idiolektischen Gesprächsführung demonstriert, erläutert und geübt.

B: Interventionstechniken im idiolektischen Gespräch (Petra und Andreas Speth)

Wir erarbeiten die Indikation für den Einsatz spezieller Interventionstechniken im idiolektischen Gespräch und werden genügend Raum geben diese konkret einzuüben.
Für Fortgeschrittene.

C: Eigensprachlich-philosophisches Teetrinken (Eckard Krüger)

Die Eigensprache ist eine Landkarte der individuellen Lebenswelt, die wir idiolektisch auskundschaften können. Damit sind idiolektische Gespräche philosophische Gespräche im Sinne eines Sich-Findens in der eigenen Umgebung.
Mit der Eigensprache im Vordergrund und der Phänomenologie als Kulisse werden in diesem Kurs - bei Tee & Gebäck - Gespräche geübt.

Nebenkurse:


d: Redewendungen (Franz-Jochen Pelzer)

Inhalt: Redewendungen sind feste metaphorische Bestandteile unserer heutigen Alltagsgespräche. Ursprünglich spiegelten sie einmal den Lebensalltag unserer Vorfahren wider. Man "bekam von etwas Wind", eine Neuigkeit "verbreitete sich wie ein Lauffeuer". Heute sind wir "auf Draht" und haben alles "auf dem Schirm". Wie können wir uns Redewendungen als Ausdruck unseres kulturellen Erbes idiolektisch nähern? 

e: Geschichten aus dem Nähkästchen (Marianne Kleiner und Barbara Konder)

Inhalt: Über Nadel und Faden - oder was auch immer sich im Nähkästchen versteckt -  die Eigenwelt in idolektischen Gesprächen entdecken.

f: Träume (Daniel Bindernagel)

Inhalt: Die idiolektische Methode wird anhand von Traumfragmenten und ganzen Träumen erlebt und geübt.
Ort: Aktivraum der Mehrzweckanlage, CH-9063 Stein, Appenzell Ausserrhoden
Gebühr: 450 Euro - Bei Überweisung in der CHF gilt der Tageswechselkurs!

Hier finden Sie den Flyer der Veranstaltung:

Übungsgruppe
Idiolektik Übungsabende in Erlangen
Datum: 12.07.2018
Leitung: Tilman Rentel
An den für alle Interessierten offenen Übungsabenden bieten wir einen Raum an, die Haltung und Methode der Idiolektischen Gesprächsführung kennenzulernen, zu vertiefen und in Gesprächen miteinander lebendig werden zu lassen.

Mitbringen am besten kein Wissen, sondern Offenheit für Neues.
Ort: Privatpraxis Dr. med. Tilman Rentel, Universitätsstr. 50, 91054 Erlangen
Gebühr: 10 Euro pro Abend
Seminarzeiten:
18:30-21.00 Uhr

Info und Anmeldung:
www.tilman-rentel.de
Anmeldung gern per email, aber auch spontane Gäste sind willkommen.
Übungsgruppe
Übungsgruppe in Schopfheim
Datum: 20.07.2018
Leitung: Franz Jochen Pelzer ,Ivonne Krüger,Anne Donkel
Wir wollen gemeinsam idiolektische Gespräche üben und so die Möglichkeit geben neu Erworbenes im praktischen Tun zu festigen und zu vertiefen und natürlich auch Neues kennenzulernen.
Wir wollen mit Freude zuhören und mit WENIG neue Räume des Hörens, Spürens, Erkennens und Lernens schaffen.
Wir wollen staunend erfahren, wie diese Räume sich mit Leben füllen, wenn wir so zuhören.

Es sind alle willkommen, die interessiert sind und üben wollen.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Eine vorherige Anmeldung per E-Mail ist uns zur Planungssicherheit wichtig.
Ort: Paxis Ivonne Krueger, Austraße 13, 79650 Schopfheim, Deutschland
Gebühr: 30,00 Euro
Seminarzeiten:
18:00-20:00 Uhr

Info und Anmeldung:
eingensprache@t-online.de
!!!Anmeldung sollte 7 Tage vorher erfolgen!!!
« Juli 2018 »
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
 
 
 
 
 
 
27
28
29
30
31