Gesprächsführung in der Schule


PPZ Pädagogisches Praxiszentrum Uster

Information bei:
Dr. Jenna Müllener und Ralph Leonhardt

Bahnstr. 21
CH-8610 Uster

eMail: info@ppz.ch

Termine nach Absprache!


Seminare, deren Termine Sie bitte bei Veranstalter oder Geschäftsstelle erfragen:

Idiolektik – global
Seminare auch in Norwegen, USA, Belgien, Holland, Griechenland. 
Anfragen zu Terminen und Informationen an die Geschäftsstelle!

Ort: Hospitalhof Stuttgart
, Büchsenstraße 33
, 70174 Stuttgart-Mitte

Anfragen an:

P. Winkler

eMail: peter.p.winkler@daimlerchrysler.com 

Kommunikation mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen 


Leitung: Hans Hermann Ehrat


Ort: Akademie für Palliativmedizin, Juliuspromenade 19, 
97070 Würzburg, Deutschland

Uhrzeiten:
Mo. 09.30 - 17.00 Uhr

Di. 09.00 - 16.30 Uhr



Zielgruppe:
Ärzte, Pflegekräfte (ambulanter und stationärer Bereich), Sozialarbeiter



Anmeldung & Info:
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit

Stiftung Juliusspital Würzburg

Juliuspromenade 19

97070 Würzburg


Leiter: Günter Schuhmann

fon: 09 31 / 3 93 22 81

fax: 09 31 / 3 93 22 82

email: palliativakademie@juliusspital.de

Für das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer sind 18 Punkte anrechenbar.




Inhalte:

Im Rahmen dieses Kurses werden konkrete Gesprächsinhalte mit den Teilnehmern besprochen. Praktische Übungen und theoretische Erläuterungen führen zur einer grundlegenden kommunikativen Kompetenz im Umgang mit Patienten, Angehörigen und Mitbehandlern.

Idiolektik® und systemische Perspektiven - Familienaufstellungsseminar in Schaffhausen



Leitung: 
Hans Hermann Ehrat

Dr. med. Helmut Meier


Ort: 
Altersheim Steig

CH-8200 Schaffhausen
Stokarbergstr. 21, Schweiz



Uhrzeiten:

Fr. 17:00 – 21:00 Uhr

Sa. 09:00 – 18:00 Uhr



Anmeldung & Info:

Dr. med. Hans Hermann Ehrat

fon & fax: +41 52 6 / 72 22 11

email: hanehrat@hin.ch



Inhalte:

In diesem Seminar werden systemische Arbeit und Idiolektik verknüpft und in praktischen Beispielen vermittelt. Die Bilder des idiolektischen Interviews treten dabei in erstaunlicher Klarheit im Rahmen der praktischen Übungen in Erscheinung. Zwei anfänglich unterschiedliche Ansätze – der systemische und der idiolektische – werden zusammengeführt und erweitern dadurch den Blick auf die dargestellte aktuelle Situation des „Klienten“.
Squeeze me...
Squeeze me